Liga-Termine

Nachfolgend die Termine für die Oberliga und die Landesliga für die Saison 2022/2023.

Datum Liga WK
So., 30.10.2022 Oberliga 1 + 2
So., 06.11.2022 Landesliga 1
Sa., 19.11.2022 Landesliga 2
So., 27.11.2022 Oberliga 3 + 4
So., 04.12.2022 Landesliga 3
So., 11.12.2022 Landesliga 4
So., 18.12.2022 Oberliga 5 + 6
So., 08.01.2023 Landesliga 5
So., 15.01.2023 Landesliga 6
So., 22.01.2023 Oberliga 7
So., 29.01.2023 Landesliga 7

Vereinsstammtisch

Nachdem unser traditioneller Vereins- Stammtisch wegen vieler Wirtswechsel und Pandemie „eingeschlafen“ ist, wollen wir wieder einen Anfang machen.

 Am Sonntag 24. Juli ab 10 Uhr, Treffpunkt in unserer Schützenhausgaststätte.

Unser alter Stammtisch von 1954 (fast 70 Jahre alt) wurde restauriert und vergrößert.
Standort einladend neben dem neuen Eingang, abgetrennt durch eine brusthohe Trennwand.

Wir freuen uns auf Schützen, Nicht- Schützen, Passive und Freunde des Vereins zum allsonntäglichen Treffen.

Unser Wirt sorgt für die Bewirtschaftung.

Wir freuen uns auf eueren Besuch.

Oberschützenmeister Adam Hanslik
Ehrenoberschützenmeister Helmut Schmitt

Bericht der Hauptversammlung am 10.06.2022

Am Freitag den 10.06.2022 fand um 19:00 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Schützenhaus statt. Nach den einzelnen Berichten mit Aussprache vom ersten Vorstand, Sportleiter, Jugendeiter und Schatzmeister wurde die gesamte Vorstandschaft entlastet und neu gewählt.

Ergebnis der Neuwahlen:

1. Vorsitzender                                               Adam Hanslik
2. Vorsitzender                                              Rainer Weismehl
Schatzmeister                                                Dieter Schmich
Schriftführer                                                  Sina Grasmück
Sportleiter                                                      Rouven Stippinger
Beisitzer Passive                                           Jürgen Höfle  
Vertreter Ehrenmitglieder                         Marion Hollerbach
Beisitzer Pistole                                            Horst Werner
Beisitzer Gewehr                                           Thomas Schmitt
Jugendleiter                                                   Sina Grasmück
Pressewart                                                     Rainer Weismehl                  
Hauswart                                                       Karlheinz Gross (Stellvertreter Jürgen Höfle)
Kassenprüfer:                                                1: Wolfgang Neumann 2: Frank Schumacher 

Unser erster Vorsitzender Adam Hanslik und unser zweiter Vorsitzende Rainer Weismehl konnten im Rahmen der JHV eine besondere Ehrung vornehmen. Das komplette Wirtsteam unserer Vereinsgaststätte wurde mit der VEREINSNADEL IN BRONZE geehrt.

Zuvor gab unser Ehrenvorsitzende Helmut Schmitt noch einen kleinen Rückblick über das Geschehene: Fünf Jahre ist es her, dass wir Tareq Mahmood überzeugen konnten unser Lokal zu führen. Das war ein Glücksgriff. Er hat mit seinem Team unsere Gaststätte erfolgreich durch die Pandemie gelotst und in dieser Zeit alle Verpflichtungen gegenüber dem Verein immer zu 100 % erfüllt. Die Gaststätte mit seinem Biergarten ist wieder zum „Geheimtipp“ für italienische Küche in Dossenheim geworden. Das gesamte Team hat Anteil an dieser Leistung und ist international aufgestellt:

Chefgastronom: Tareq Mahmood aus Pakistan.
Sein Vertreter und Schwiegersohn: Ahmar Wahaib aus Pakistan.
Ali: Koch aus Pakistan.
Service: Aurora aus Italien.
Service: Gino aus der Türkei.
Wir wünschen dem Team weiterhin eine glückliche Hand und viel Erfolg.

Nach einer harmonischen Hauptversammlung schloss der erste Vorsitzende Adam Hanslik gegen 20:19 Uhr die Sitzung.

Einladung Jahreshauptversammlung

Hiermit laden wir herzlichst alle Mitglieder des Schützenvereins 1927 e.V. Dossenheim zur verschobenen Jahreshauptversammlung 2022, im Schützenhaus ein. Sie wird am

 

FREITAG, den 10 Juni 2022 um 19 Uhr

 

in unseren Vereinsräumen stattfinden und wir bitten um zahlreiche Teilnahme. Es ist ebenfalls, nach den letzten Jahren, wieder die Gelegenheit zum geselligen, persönlichen Beisammensein.  

 

TAGESORDNUNG:

1.Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Rainer Weismehl

2.Bericht des 1. Vorsitzenden Adam Hanslik

3.Bericht des Sportleiters Rouven Stippinger

4.Bericht de Jugendleiterin Sina Grasmück

5.Ehrungen

6.Bericht des Schatzmeisters Dieter Schmich

7.Bericht der Kassenprüfer Jürgen Höfler und Johannes Kerksieck

8.Entlastung des Gesamtvorstandes

9. WAHLEN:
GESCHÄFTSFÜHRENDER VORSTAND
GESAMTVORSTAND
KASSENPRÜFER
SPORTAUSSCHUSS
EHRENRANT

10.Beratung und Beschluss über satzungsgerecht eingereichte Anträge

11.Verschiedenes

12.Schließung der Hauptversammlung durch den 1.Vorsitzenden

 

ANTRÄGE sind bis zum 03. Juni 2022 dem 1.Vorsitzenden schriftlich oder per Mail einzureichen.

Nicht nur als 1 Vorstand, sondern auch als Mitglied, würde ich und unser Gesamtvorstand, sich um rege Teilnahme freuen.Nach den letzten Monaten in den es teils schwierig war, sich mit Freunden, Bekannten im und außerhalb des Vereins zu treffen, würde ich mich persönlich sehr freuen, wieder möglichst viele Mitglieder persönlich treffen zu können.

 

SCHÜTZENVEREIN DOSSENHEIM

Adam Hanslik, 1. Vorsitzender

Schnupperkurse

Der Schützenverein 1927 e.V. Dossenheim bietet folgende Schnupperkurse an:

  1. Schießen mit dem Luftgewehr Kaliber: 4,5 mm (.177 cal.), Distanz 10 m
    • Kursdauer: 3 x 2 Stunden
    • Kursgebühr: 30,00 € zahlbar bei Anmeldung
    • Mindestalter: 14 Jahre
    • Teilnehmerzahl: 3 Pers.
    • Termin: dienstags und freitags ab 18:00 Uhr, Datum nach Absprache
  1. Auflageschießen mit dem Luftgewehr Kaliber: 4,5 mm (.177 cal.), Distanz 10 m
    • Kursdauer: 3 x 2 Stunden
    • Kursgebühr: 30,00 € zahlbar bei Anmeldung
    • Mindestalter: 51 Jahre
    • Teilnehmerzahl: 2 Pers.
    • Termin: dienstags und freitags ab 18:00 Uhr, Datum nach Absprache
  1. Schießen mit dem Kleinkalibergewehr Kaliber: 5,6 mm (.22 cal.),Distanz 50 m
    • Kursdauer: 3 x 2 Stunde, davon 2 Stunden „Schießen mit dem Luftgewehr“ zur Erlernung des Zielvorganges
    • Kursgebühr: 50,00 € zahlbar bei Anmeldung
    • Mindestalter: 14 Jahre
    • Teilnehmerzahl: 3 Pers.
    • Termin: dienstags und freitags ab 18:00 Uhr, Datum nach Absprache
  1. Schießen mit der Luftpistole Kaliber: 4,5 mm (.177 cal.), Distanz 10 m
    • Kursdauer: 3 x 2 Stunden
    • Kursgebühr: 30,00 € zahlbar bei Anmeldung
    • Mindestalter: 14 Jahre
    • Teilnehmerzahl: 2 Pers.
    • Termin: dienstags und freitags ab 18:00, Datum nach Absprache
  1. Auflageschießen mit der Luftpistole Kaliber: 4,5 mm (.177 cal.), Distanz 10 m
    • Kursdauer: 3 x 2 Stunden
    • Kursgebühr: 30,00 € zahlbar bei Anmeldung
    • Mindestalter: 51 Jahre
    • Teilnehmerzahl: 2 Pers.
    • Termin: dienstags und freitags ab 18:00, Datum nach Absprache
  1. Schießen mit dem Recurve-Bogen Distanz: 18 m
    • Kursdauer: 3 x 2 Stunden
    • Kursgebühr: 50,00 € zahlbar bei Anmeldung
    • Mindestalter: 12 Jahre
    • Teilnehmerzahl: 3 Pers.
    • Termin: montags ab 17:00 Uhr, Datum nach Absprache
  1. Schießen mit dem Blasrohr Distanz: 7 m bzw. 10 m
    • Kursdauer: 3 x 2 Stunden
    • Kursgebühr: 20,00 € zahlbar bei Anmeldung
    • Mindestalter: 12 Jahre
    • Teilnehmerzahl: 3 Pers.
    • Termin: montags ab 17:00 Uhr, Datum nach Absprache

Die Leitung der Kurse erfolgt durch erfahrene Sportschützen nach den Regeln des Deutschen Schützen Bundes (DSB).

Vermittelt werden in der Hauptsache:

  • Der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit dem jeweiligen Sportgerät
  • Zielen und Treffen
  • Gerätekunde
  • Munitionskunde
  • Spaß am Schießsport

Für alle Kurse sind, bis auf eine gute körperliche Verfassung, keine weiteren Voraussetzungen erforderlich.
Munition, Sportgeräte und die erforderliche Ausrüstung werden für die Dauer der Kurse kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bei Vereinsbeitritt innerhalb von 6 Wochen nach Beendigung eines der Schnupperkurse  werden 50% der Kursgebühren rückerstattet, bei Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden 100% der Kursgebühren rückerstattet.

Kontaktperson:
Horst Werner
Tel.: 06203 / 61636  
Mobil: 0162 / 3800622
Email: haho.werner@t-online.de

Einladung zur ORDENTLICHEN JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

die aufgrund der CORONA- Lage im März abgesagte Jahreshauptversammlung

werden wir am Freitag, 01. Oktober 2021 um 19 Uhr

in unserem Schützenhaus nachholen.

Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein.

TAGESORDNUNG:

1.Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Rainer Weismehl

2.Bericht des 1. Vorsitzenden Adam Hanslik

3.Bericht des Sportleiters Rouven Stippinger

4.Bericht der Jugendleiterin Sina Grasmück

5.Ehrungen

6.Bericht des Schatzmeisters Dieter Schmich durch Jürgen Höfler

7.Bericht der Kassenprüfer Jürgen Höfler und Johannes Kerksieck

8.Entlastung des Gesamtvorstandes

9. WAHLEN:

KASSENPRÜFER

EHRENRAT

10.Beratung und Beschluss über satzungsgerecht eingereichte Anträge

11.Verschiedenes

12.Schließung der Hauptversammlung durch den 1.Vorsitzenden

ANTRÄGE sind bis zum 24. September 2021 dem 1.Vorsitzenden schriftlich einzureichen.

Wir bitten alle Mitglieder an der Versammlung teilzunehmen; Zeigen Sie Ihr Interesse an unserem Verein.

SCHÜTZENVEREIN DOSSENHEIM
Adam Hanslik, 1. Vorsitzender

Gemeindenachrichten KW 30

(AH) Es geht wieder los

Nach den langen Monaten, in denen kein Trainingsbetrieb im Schützenhaus möglich war, können wir (mit Auflagen) endlich wieder zu den gewohnten Zeiten am Dienstag und Freitag trainieren und auch Gäste empfangen.

Es hat uns sehr gefreut, dass wir letzten Freitag die Gelegenheit hatten, unsere neue, digitale Schießanlage unserem Bürgermeister David Faulhaber, seiner Ehefrau sowie unseren Gemeinderäten Frau Dr. Waller-Baus, die Herren Dr Kilger, Schollenberger und  Tzschaschel zeigen zu können.

Ehrenoberschützenmeister Helmut Schmitt begrüßte unsere Gäste und zusammen mit

unserem sehr geschätzten Schatzmeister Dieter Schmich erfolgte eine kurze Zeitreise von den Anfängen des Vereins bis heute.

Oberschützenmeister  Adam Hanslik führte die Gäste zum 10m Luftdruckstand und erklärte die Funktiosweise der neuen digitalen Schießanlage.

Dort demonstrierten Sina und Vater Rainer Weismehl mit ihren Luftgewehren und Marion Hollerbach mit der Luftdruckpistole ihr Können. Die Monitore, die oberhalb der Schützen montiert sind, zeigen nach jedem Schuss den Treffer auf der Zielscheibe an. Für den Schützen ein großer Vorteil, da er seine Zielfehler verzugslos korrigieren kann.

Nach Theorie und Einweisung hatten unsere Gäste die Möglichkeit die Sportgeräte auszuprobieren.

So konnte sich jeder davon überzeugen, dass es doch nicht so einfach ist wie es aussieht.

Der Schießsport  erfordert Konzentration, Kraft und viel Übung um sehr gute Ergebnisse zu „erzielen“.

Im Anschluss wurden die anderen Bereiche unserer Sportstätte besichtigt.

Zum einen unseren Bogenschießstand, auf dem das Freitagstraining unter Leitung unseres Schießleiters Horst Werner stattfand. Zum anderen die 25 m Pistolenstände und die 50 m Stände außerhalb des Gebäudes.

Jeweils freitags wird das Training für unsere Jugend durchgeführt. Die Jugendabteilung wird seit 2018 von Sina Weismehl geleitet. Sie began mit dem Schießsport im Sommer 2010. Ihre Disziplinen schießt sie mit Luft- und Kleinkalibergewehr, Armbrust 10 m und 30 m.

Sie nahm 2011 erstmalig an der Deutschen Meisterschaft Armbrust 30 m in München teil.

2017 belegte sie in dieser Disziplin den hervorragendn 3. Platz.

Ihr Wunsch ist, daß sich mehr Jugendliche für den anspruchsvollen Schießsport begeistern könnten.

Zum Abschluß des Besuches  bedankte sich OSM Adam Hanslik bei den Gästen für ihr Interesse am Verein und seinem Sport. Er sprach eine Einladung aus für alle Interessierten zu uns in den Verein zu kommen,  egal ob zum Sportschießen oder einfach nur um sich zu unterhalten.

Gerade in den letzten Monaten konnten wir sehen, dass die Gemeinschaft in den Vereinen nicht selbstverständlich ist und uns gut tut.

Kommen Sie zu uns in unser Schützenhaus, informieren Sie sich und werden Sie ein Mitglied. Sie sind herzlich willkommen!

 

OSM Adam Hanslik

 

 

 

 

 

 

 

Schießsport

 

Aufgrund der  derzeitigen Inzidenzzahlen treten weitere Lockerungen für das Vereinsleben in Kraft.

Ab dem 15.06.2021 wurde der Schießbetrieb zu den bekannten Schießzeiten mit den  gültigen Einschränkungen wieder aufgenommen.

Alle Teilnehmer am Trainingsbetrieb haben einen Testnachweis(max. 24 Stunden alt), Genesennachweis oder ein Impfnachweis (seit der letzten erforderlichen Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein) vorzuweisen.

Es gilt weiterhin die Masken- sowie die Dokumentationspflicht.

 

Die Vereinsleitung

 
Unsere Schießzeiten:

Montag    Nach Absprache Recurve – Bogen

Dienstag 18 : 00 – 20 : 00 Uhr

Freitag      18 : 00 – 19 : 00 Uhr – Nur Jugend

19 : 00 – 20 : 00 Uhr – Alle

Hinweis: Standbelegung bis 19 : 30 Uhr

 

IL CARPACCIO Ristorante & Pizzeria zum Schützenhaus

Liebe Gäste, bitte beachten Sie die Regelungen der Stadtverwaltung für Gaststätten.

Wir bieten einen Abholservice an.

 
Restaurant Öffnungszeiten:

Montag – Sonntag : 11:30 – 14:30 Uhr und 17:00 – 23:00 Uhr

Kontakt: Tel.: 06221 – 873 66 42

 

Informationen und Kontakte:

www.schuetzenverein-Dossenheim.de

 

W.Neumann

Bürgermeister auf Stippvisite

Auf Einladung der Vereinsleitung besuchte BM Faulhaber mit Gemahlin, der Gemeinderätin Dr. Helga Waller-Baus und den Gemeinderäten Dr. Killian Kilger, Uwe Schollenberger und Henrik Tzschaschel unser Schützenhaus.

Unser Ehren-Oberschützenmeister Helmut Schmitt begrüßte die Gäste und bedankte sich für das Interesse. Er stellte nach dem Umbruch in der Vereinsleitung den Gästen den neuen Oberschützenmeister Adam Hanslik, den 2. Vorsitzenden Rainer Weismehl und Sportleiter Rouven Stippinger vor. Helmut Schmitt ging dann auf die Investitionen von insgesamt € 43.000,- der letzten drei Jahre ein, bei denen neben dem Badischen Sportbund (Toto/Lotto- Mittel) die Gemeinde im Rahmen der Vereinsförderung die Maßnahmen bezuschusst hat.

*** 2019: Einrichtung einer Behindertentoilette mit barrierefreiem Zugang.
Gemeindezuschuss € 1.160,-
*** 2020: Umstellung der Beleuchtung auf LED.
Gemeindezuschuss € 780,-
*** 2021 Elektronische Scheibenanlagen in der Luftgewehr/Luftpistolen- Halle
Gemeindezuschuss € 3.600,-

Diese Maßnahmen tragen bei:
*** Energie zu sparen
*** Leichter Zugang von Behinderten zu Sportanlagen und Vereinsgaststätte.
*** Sportliche Konkurrenzfähigkeit.

Helmut Schmitt bedankte sich im Namen der Vereinsleitung bei BM Faulhaber und den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten für die Bezuschussung trotz pandemiebedingter klammer Gemeindekasse.

BM Faulhaber bedankte sich für die Einladung. So konnte man einmal die Aktivitäten des Vereins erkennen. Er bestätigte, trotz anderer Investitions-Schwerpunkte in der Gemeinde, die Vereinsförderung beizubehalten.

BM Faulhaber ging dann noch auf Helmut Schmitt ein, der nach 38 Jahren das Amt als Oberschützenmeister an Adam Hanslik abgegeben hat. Er überreichte als Anerkennung einen Gutschein und ein Blumenstrauß für die Ehefrau.

Dieter Schmich, unser Schatzmeister seit über 50 Jahren, gab noch einige Geschichten aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg zum besten. Da mussten die von den Alliierten beschlagnahmten Vereinsanlagen wieder übernommen und der Verein mit wenigen Mitgliedern, unter Leitung des damaligen langjährigen Oberschützenmeisters Gregor Miltner, neu aktiviert werden.

Nun blieb es dem neuen Oberschützenmeister Adam Hanslik vorbehalten unseren Gästen die elektronischen Scheibenanlagen vorzuführen. Sina Weismehl und Rainer Weismehl führten in das Schießen an den Anlagen ein. Danach konnte sich auch unsere Gäste in dieser Sportart versuchen, worauf sich ein reger Austausch von Fragen und Erklärungen zum Schießsport ergab.

Wir glauben, dass alle Gäste interessante Eindrücke und Erkenntnisse über unseren Verein, die Sportanlagen und den Schießsport erhalten haben.

Gemeindenachrichten KW 29

(HS) BÜRGERMEISTER AUF STIPPVISITE IM SCHÜTZENHAUS

Auf Einladung der Vereinsleitung besuchte BM Faulhaber mit Gemahlin, der Gemeinderätin Dr. Helga Waller-Baus und den Gemeinderäten Dr. Killian Kilger, Uwe Schollenberger und Henrik Tzschaschel unser Schützenhaus.

Unser Ehren-Oberschützenmeister Helmut Schmitt begrüßte die Gäste und bedankte sich für das Interesse. Er stellte nach dem Umbruch in der Vereinsleitung den Gästen den neuen Oberschützenmeister Adam Hanslik, den 2. Vorsitzenden Rainer Weismehl und Sportleiter Rouven Stippinger vor. Helmut Schmitt ging dann auf die Investitionen von insgesamt € 43.000,- der letzten drei Jahre ein, bei denen neben dem Badischen Sportbund (Toto/Lotto- Mittel) die Gemeinde im Rahmen der Vereinsförderung die Maßnahmen bezuschusst hat.

*** 2019:       Einrichtung einer Behindertentoilette mit barrierefreiem Zugang.

Gemeindezuschuss € 1.160,-

*** 2020:       Umstellung der Beleuchtung auf LED.

                    Gemeindezuschuss € 780,-

*** 2021        Elektronische Scheibenanlagen in der Luftgewehr/Luftpistolen- Halle

                    Gemeindezuschuss € 3.600,-

Diese Maßnahmen tragen bei:

*** Energie zu sparen

*** Leichter Zugang von Behinderten zu Sportanlagen und Vereinsgaststätte.

*** Sportliche Konkurrenzfähigkeit.

Helmut Schmitt bedankte sich im Namen der Vereinsleitung bei BM Faulhaber und den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten für die Bezuschussung trotz pandemiebedingter klammer Gemeindekasse.

BM Faulhaber bedankte sich für die Einladung. So konnte man einmal die Aktivitäten des  Vereins erkennen. Er bestätigte, trotz anderer Investitions-Schwerpunkte in der Gemeinde, die Vereinsförderung beizubehalten.

BM Faulhaber ging dann noch auf Helmut Schmitt ein, der nach 38 Jahren das Amt als Oberschützenmeister an Adam Hanslik abgegeben hat. Er überreichte als Anerkennung einen Gutschein und ein Blumenstrauß für die Ehefrau.

Dieter Schmich, unser Schatzmeister seit über 50 Jahren, gab noch einige Geschichten aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg zum besten. Da mussten die von den Alliierten beschlagnahmten Vereinsanlagen wieder übernommen und der Verein mit wenigen Mitgliedern, unter Leitung des damaligen langjährigen Oberschützenmeisters Gregor Miltner, neu aktiviert werden.

Nun blieb es dem neuen Oberschützenmeister Adam Hanslik vorbehalten unseren Gästen die elektronischen Scheibenanlagen vorzuführen. Sina Weismehl und Rainer Weismehl führten in das Schießen an den Anlagen ein. Danach konnte sich auch unsere Gäste in dieser Sportart versuchen, worauf sich ein reger Austausch von Fragen und Erklärungen zum Schießsport ergab.

Wir glauben, dass alle Gäste interessante Eindrücke und Erkenntnisse über unseren Verein, die Sportanlagen und den Schießsport erhalten haben.

 

Schießsport

Aufgrund der weiterhin niedrigen Inzidenzzahlen treten weitere Lockerungen für das Vereinsleben in Kraft.

Ab dem 15.06.2021 wurde der Schießbetrieb zu den bekannten Schießzeiten mit den  gültigen Einschränkungen wieder aufgenommen.

Alle Teilnehmer am Trainingsbetrieb haben einen Testnachweis (max. 24 Stunden alt), Genesennachweis oder ein Impfnachweis (seit der letzten erforderlichen Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein) vorzuweisen.

Es gilt weiterhin die Masken- sowie die Dokumentationspflicht.

Die Vereinsleitung

 

Unsere Schießzeiten:

Montag    Nach Absprache Recurve – Bogen
Dienstag 18 : 00 – 20 : 00 Uhr
Freitag      18 : 00 – 19 : 00 Uhr – Nur Jugend
                      19 : 00 – 20 : 00 Uhr – Alle
Hinweis: Standbelegung bis 19 : 30 Uhr

 

IL CARPACCIO Ristorante & Pizzeria zum Schützenhaus

Liebe Gäste, bitte beachten Sie die Regelungen der Stadtverwaltung für Gaststätten.
Wir bieten einen Abholservice an.
Restaurant Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag : 11:30 – 14:30 Uhr und 17:00 – 23:00 Uhr
Kontakt: Tel.: 06221 – 873 66 42
Informationen und Kontakte:
www.schuetzenverein-Dossenheim.de

Gemeindenachrichten KW 28

Schießsport

Aufgrund der weiterhin fallenden Inzidenzzahlen treten weitere Lockerungen für das Vereinsleben in Kraft.

Ab dem 15.06.2021 wurde der Schießbetrieb zu den bekannten Schießzeiten mit den  gültigen Einschränkungen wieder aufgenommen.

Alle Teilnehmer am Trainingsbetrieb haben einen Testnachweis (max. 24 Stunden alt), Genesennachweis oder ein Impfnachweis (seit der letzten erforderlichen Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein) vorzuweisen.

Es gilt weiterhin die Masken- sowie die Dokumentationspflicht.

Die Vereinsleitung

 

Unsere Schießzeiten:
Montag    Nach Absprache Recurve – Bogen
Dienstag 18 : 00 – 20 : 00 Uhr
Freitag      18 : 00 – 19 : 00 Uhr – Nur Jugend
                      19 : 00 – 20 : 00 Uhr – Alle
Hinweis: Standbelegung bis 19 : 30 Uhr

 

IL CARPACCIO Ristorante & Pizzeria zum Schützenhaus

Liebe Gäste, bitte beachten Sie die Regelungen der Stadtverwaltung für Gaststätten.

Wir bieten einen Abholservice an.

Restaurant Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag : 11:30 – 14:30 Uhr und 17:00 – 23:00 Uhr
Kontakt: Tel.: 06221 – 873 66 42
Informationen und Kontakte:
www.schuetzenverein-Dossenheim.de